Die richtige Farbwahl für Ihre Website

Weiterlesen

Die Verwendung von geeigneten Farben im Webdesign spielt eine grössere Rolle als die meisten denken. Die Farben einer Website können das Verhalten der Besucher massgeblich beeinflussen. Der Mensch ist ein visuell gesteuertes Individuum und das Sehen eines seiner ausgeprägtesten Sinne. Mit ein bisschen Farbpsychologie-Wissen und der genauen Bestimmung Ihrer Zielgruppen können mit gezieltem Einsatz von Farben emotionale Impulse gesetzt werden. Farben sind Stimmungsträger und helfen Ihnen dabei, die Botschaften Ihrer Website zu verdeutlichen und zu unterstreichen.

Farbsymbolik

Farben lösen bei jedem Individuum eine Wahrnehmung aus. Diese Wahrnehmung löst dann eine subjektive Empfindung aus. Diese ist abhängig vom Temperament und den individuellen Assoziationen, die der Besucher mit einer bestimmten Farbe verknüpft. Dennoch gibt es sogenannte kollektive Deutungsmuster, welche Farben vom Besucher in der Regel wie gedeutet werden:

Weiss

Die Farbe der Unbeschwertheit, Reinheit und Vollkommenheit. Eignet sich für Produkte und Dienstleistungen, die Reinlichkeit und  Sauberkeit – frei von anderen Einflüssen – symbolisieren. Weiss wird oft auch mit Licht assoziert. 

Gelb

Ein warmes, dem Sonnenlicht ähnlichem Gelb prägt eine heitere Gefühlsstimmung, vermittelt Leichtigkeit, Frische, Optimismus und Lebensfreude. Ein helles Gelb kann auch sehr gut für Signalisation verwendet werden.

Orange

Orange regt an, vermittelt Aktivität und Kreativität. Es hat eine Signalwirkung, die aber nicht so stark wie bei der Farbe Rot oder Gelb ist. In der Werbung wird diese Farbe oft verwendet, um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu vermitteln.

Rot

Die Farbe Rot polarisiert und hat hohe Signalwirkung. Sie steht für Leidenschaft, Liebe, Wut und starke Emotionen. Rot wird oft verwendet um Aufmerksamkeit zu gewinnen. Gemässigte Rot-Töne können ebenfalls gut verwendet werden, um Corporate-Designs zu gestalten, die schnell wiedererkannt werden sollen. 

Grün

Die Farbe Grün vermittelt Harmonie und Beruhigung. Es ist die Farbe der Natur und des Wachstums. Ökologie, Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Abenteuerlust werden damit gleichgesetzt. Ebenfalls gilt Grün als die Farbe der Hoffnung und Jugend. 

Blau

Blau steht für Sachlichkeit, wirkt vertrauenserweckend und seriös. Die blaue Farbe vermittelt Sicherheit und Vertrauenswüridigkeit.  

Braun

Braun ist ein erdenfarbener, warmer Farbton, der Reife und Verwurzeltsein symbolisiert.

Grau

Grau steht für Seriosität mit wenig Emotionen. Die graue Farbe fällt nicht zu stark auf und hält sich eher im Hintergrund. Es steht für Kompromissbereitschaft und Neutralität. Wenn es metallfarben ist, vermittelt es den Eindruck von Hochwertigkeit. Wird oft für sachliche, nüchterne Themen verwendet. 

Violett

Mystische und geistliche/spirituelle Farbe. Steht auch für Kreativität und Reichtum. Helle Abstufungen vermitteln Weiblichkeit und Unschuld, in dunklen Schattierungen repräsentiert sie das Teure und Extravagante. 

Schwarz

Die schwarze Farbe steht für Tiefe, Sicherheit und Stille. Es wirkt schwer und verstärkend. Es vermittelt Kraft, Stärke und Präzision. 

Farbkombinationen

In der Regel besteht eine Website nicht nur aus einer Farbe, sondern aus einer Kombination verschiedener Farben. Eine Faustregel besagt, dass man nicht mehr als sechs verschiedene Farben verwenden soll.

Die Farbkombination Schwarz-Weiß vermittelt  Sachlichkeit und Seriosität ohne Emotionen. Verbinden wir die schwarze Farbe mit der Farbe Gelb, erhalten wir eine der auffälligsten Farbkombinationen überhaupt (Beispiel Biene oder Wespe). Ähnlich auffällig ist die Kombination Rot-Schwarz, welche zusätzlich noch mehr Aggressivität ausstrahlt. Verwenden wir Schwarz mit Grün so vermitteln wir ein frisches Gefühl, welches sich zum Beispiel für das Thema Natur eignet. 

Verwenden wir die Farbe Weiss zusammen mit Grün so erhalten wir zusätzlich zur Frische und Naturverbundenheit noch Reinheit. Verschiedene  Blau- und Grüntöne sind zusammen mit Weiss ein Ausdruck von Ordentlichkeit, Sauberkeit und Gesundheit. Assoziiert werden diese Mischungen oft mit der Medizin oder Hygiene. Auch natürlich das Element Wasser soll hier genannt werden.

Die Kombination Rot mit Gelb eignet sich für Warnfarben und Hinweise. Sie sollten vorsichtig und sparsam eingesetzt werden. 

Farbharmonie

Mit Farbharmonie meint man, vereinfacht gesagt, dass die Komposition aller Farben auf den Betrachter angenehm wirkt. Das Gesamtbild aus  Farben, die miteinander harmonieren, führt zu einem positiven Gesamtbild. Farben, die nicht miteinander harmonieren, lassen uns eine Disharmonie und Abneigung empfinden. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Farben miteinander harmonieren oder wenn man Vorschläge haben möchte, welche Farben nun mit meiner gewählten Farbe harmoniert, empfehlen wir die Verwendung der Online-Tools Adobe Kuler und Color Scheme Designer.    

Welche Farben verwende ich nun?

Um die Farbgebung Ihrer Website zu definieren, muss man sich eine ganze Menge Fragen zu seinem Unternehmen stellen. Die folgenden Fragen helfen Ihnen dabei: 

Welche Farben kommen  mit Orientierung an meinem Logo und meiner ganzen Corporate Identity in Frage? 

Die Farbwahl sollte natürlich auf Farben fallen, die sich an den Farben des Logos/Signets und der Corporate Identity orientieren. Die Farben müssen zueinander passen. 

Wofür steht meine Unternehmung oder meine Dienstleistungen? Welche Werte sollen vermittelt werden? 

Anknüpfend an die im vorherigen Abschnitt erwähnte Farbsymbolik fragen Sie sich, wie Sie Ihre Unternehmung mit Ihren Dienstleistungen im Markt platzieren möchten.  Fragen Sie sich, in welcher Branche Sie sich zugehörig fühlen und welche Werte in dieser Branche als positiv und akzeptiert empfunden werden. 

An welche Elemente der Farbsymbolik möchte ich anknüpfen?

Fragen Sie sich, ob es bei Ihrer Unternehmung/Ihrem Produkt eher um das Thema Aktivität, Genuss, Business, Freizeit usw. handelt.  

Welche Zielgruppe möchte ich primär ansprechen?

Welches Durchschnittsalter die Zielgruppe hat, definiert den Spielraum wieviel und wie schrille Farbkombinationen man verwenden kann. Das jüngere Zielpublikum ist tendenziell offener, was die Verwendung von z.B. den Farben Pink und Orange angeht. Bei älteren Zielgruppen sollte man sich damit eher zurückhalten und auf die traditionellen, kühleren Farben setzen. Ebenso sollten Sie sich fragen, ob Sie eher weibliches oder männliches Publikum haben, da auch hier die Verwendung von z.B. den Farben Pink und Violett sinnvoll oder ein Tabu sein kann.  

Welches Gefühl möchte ich bei meiner Zielgruppe auslösen?  

Meist völlig unbewusst lösen Farben in uns Empfindungen aus. Eher wach machen uns helle Farben, dunklere entspannen uns. Die Farbe rot verbinden wir mit Wärme, Liebe oder je nach Farbton auch Wut oder Aggression. Ein helles Rot vermittelt Wachheit und frische,  das dunklere Rot eher Wärme und Gemütlichkeit. Grün steht für das Naturverbundene, Gesunde und Harmonische. Die Farbe Gelb steht für die Sonne, für Kraft und Lebensfreude. Weiss, Blau und Grau sind eher zurückhaltende, emotionsarme Farben, die Seriösität, Sicherheit und Bedachtheit ausstrahlen. 

Fazit: Bekennen Sie Farbe!

Überlegen Sie sich, was Sie mit  der Farbwahl über Ihr Unternehmen aussagen möchten. Ist es die vertrauensvolle und sachliche Arbeitsweise, die im Vordergrund stehen soll? Oder sind es eher Dynamik und Kreativität die zählen? Oder ist es die Schnelligkeit, die Ihr Unternehmen auszeichnet? Diese Werte sollten Sie mit der Wahl Ihrer Farben dann auch auf der Website betonen. Es lohnt sich sicherlich auch ein Blick auf die Websites Ihrer Konkurrenz. Welche Farben werden da eingesetzt, und wie wirken sie auf Sie?  

Haben Sie auf die richtigen Farben gesetzt, wird man Ihr Unternehmen daran wiedererkennen, Ihren Website-Auftritt als angenehm und harmonisch empfinden und auch regelmässig wiederkehren. 

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.